EIN ÖKOLOGISCHES MOBILITÄTSKONZEPT FÜR SACHSEN

Vor dem Hintergrund einer unausweichlichen Mobilitätswende setzte der Landesverband Sachsen der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) Anfang des Jahres 2018 den Landesarbeitskreis (LAK) Mobilität und ÖPNV ein, um ein fundiert recherchiertes, ganzheitliches Konzept zu entwickeln. Der LAK legt sehr viel Wert darauf, kein weiteres Papier zum Sammelsurium der Verkehrskonzepte hinzufügen zu wollen, sondern ein Mobilitätskonzept verfasst zu haben. Ein banal klingender Unterschied, mit weitreichenden inhaltlichen Folgen. In Kurzform: Verkehr zu optimieren bedeutet, der A4 bei Dresden zusätzliche Spuren zu geben. Mobilität zu verbessern bedeutet, leistungsstärkere und zugleich ökologische Alternativverkehrsträger, wie die Schiene, zu fördern.

Ausgangspunkt ist das Bestreben, die Mobilitätsbedürfnisse der Einzelnen mit einer minimalen Belastung der MitbürgerInnen und der Umwelt bestmöglich zu befriedigen. Die Autoren stellen fest:

Ein ökologisches Mobilitätskonzept ist ein Verkehrsvermeidungskonzept!

Auf 13 Seiten stellt das Konzeptpapier die Notwendigkeit einer ökologischen Verkehrswende klar und macht konkrete Vorschläge, welche Veränderungen den Verkehrssektor verträglicher für die Umwelt machen sollen. Obwohl sich der Landesarbeitskreis auf die Belange des Freistaates Sachsen bezieht, wird deutlich, dass eine Mobilitätswende in allen Verwaltungsebenen umgesetzt werden muss.

Die Mitglieder des LAK sind BürgerInnen aus der Mitte der Gesellschaft. Trotz aller Bemühungen einer ganzheitlichen Betrachtung können ihre Vorschläge nicht allumfassend sein. Daher veröffentlichten sie eine vorläufige Fassung (vom 14.8.2018) mit der Bitte um Rückmeldung. Änderungsvorschlägen dürfen von allen BürgerInnen und Interessen vertretenden Institutionen eingebracht werden. Diese werden vom LAK beraten und ggf. in die Endfassung eingearbeitet. Bis zur Veröffentlichung, voraussichtlich Mitte Oktober, sind Einsendungen an mobilitaetoedp-sachsen.de herzlich willkommen. Auch nach der offiziellen Vorstellung des Mobilitätskonzepts steht der LAK gerne für Diskussionen zur Verfügung.

 

 

Die ÖDP Sachsen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen